7 April 2024

Herr, in der Tiefe unseres Schweigens gibt es deinen Namen, der singt.
Inmitten unserer Schwächen gibt es deine Auferstehung, die das Leben erneuert.
In der Tiefe unserer Zwietracht gibt es einen sanften und leichten Atem, der Frieden schafft.
In den Fragen, die unser Leben aufwirft, ist es nicht deine Antwort,
Es bist du selbst, unendlich da, der uns hilft zu antworten.
Das ist es, Herr, was wir von dir wissen
und für heute sind unsere armen Herzen erfüllt.
Gesegnet bist du, jetzt und immer.