Autorenname: admin8206

7 April 2023 – Karfreitag

Herr, unruhig, unsicher und voller Fragen sind wir mit den Jüngern in dem Moment, in dem sich entscheidet, ob sie dir auf diesem schmerzhaften Weg, den du beschreitest, folgen können.

Möge unser Herz in dir die Gewissheit einer Treue finden, die nicht in erster Linie die unsere, sondern die deine ist.

Dein Friede stärke all jene, die auch heute noch durch ihre Passion gehen. Möge ihr Glaube nicht schwanken, möge der unsere sicherer sein…

Wir bitten dich, der du dich nicht schämst, uns deine Schwestern und Brüder zu nennen, Sohn des lebendigen Gottes!

7 April 2023 – Karfreitag Read More »

6 April 2023 – Gründonnerstag

Herr Jesus, du, der du sagtest, du hättest keinen Stein, auf dem du dein Haupt ruhen lassen könntest, du, der du seit Monaten nichts anderes kanntest als den Staub der Wege und die anstrengenden Tage, an denen du verlorene Scharen empfingst, jetzt bittest du deine Jünger, dir einen Ort zu bereiten, ein Obergemach, wo du Rast machen und das Passah unter Freunden teilen kannst. Du sehnst dich nach diesem letzten Moment, um noch einige wesentliche Worte zu sagen, Gesten zu bezeugen…

Und doch weißt du, was wir sind… Jünger, die noch so unreif sind, die noch so wenig bereit sind, dich zu hören, die von Widersprüchen und sogar von Uneinigkeit bewohnt sind.

Dieser Ort, dieser Moment, den wir dir anbieten, möge dein Geist uns geben, ihn zu empfangen. Möge er uns befrieden, möge er in uns beten und dieses Gebet all jenen öffnen, die du heute Abend dazu einladen möchtest, Jesus, der du deine Stunde kommen siehst.

6 April 2023 – Gründonnerstag Read More »

5 April 2023 – Karmittwoch

In den Evangelien sind wir mit dir, Herr Jesus, unterwegs gewesen und nun sind wir bereit, dir unser Herz zu öffnen und dich sagen zu hören: Bei dir möchte ich das Osterfest feiern.

Gib uns die Gnade, dass wir dich jenseits unserer Ablehnung und Mittelmäßigkeit aufnehmen können und in dir, dem hilflosen Gott, dem zerbrechlichen Gott, das ewige Ja der Zärtlichkeit des Vaters erkennen, der nie aufhören wird, uns zu erwarten und auf uns zu hoffen, egal was wir tun, in der unendlichen Geduld des Geistes.

5 April 2023 – Karmittwoch Read More »

4 April 2023 – Osterdienstag

Niemand kann die Morgendämmerung erreichen, ohne den Weg durch die Nacht zu gehen.

Herr, Gott unserer Väter, während der gesamten Fastenzeit hast du unsere Herzen mit deinem Wort gepflügt.

An diesen Heiligen Tagen, an denen wir uns erneut dem Ostergeheimnis nähern, gib uns die Gnade, deinen Sohn begleiten zu können.

– Angesichts der Versuchungen in der Wüste benutzt Jesus nur eine einzige Waffe gegen den Widersacher: das Wort. Sei gesegnet, o unser Gott!
– Als Petrus, Jakobus und Johannes auf dem Tabor erfahren, dass ihrem Meister Exodus und Leiden drohen, sehen sie ihn in ein bereits österliches Licht getaucht – Trost und Ermutigung für ihren und unseren Glauben als Jünger: Sei gesegnet, o unser Gott!
– Am Brunnenrand, zusammen mit der Samariterin, hat Jesus uns in diese lange Arbeit des ausgetauschten Wortes eintreten lassen, eine Geburtsarbeit, die jeden und jede von uns auf den Weg zu unserem tiefsten Durst bringt, der von deinem eigenen Leben in uns geprägt ist: Sei gesegnet, o unser Gott!
– Wie der Blindgeborene wollen wir die Dunkelheit verlassen, die uns gefangen hält, und uns auf die Nachfolge dessen begeben, der unser Unglück bereits in seinen Sieg hineinzieht und ihm die Macht abspricht, uns zu schaden: Sei gepriesen, o unser Gott!
– Gemeinsam mit den Schwestern des Lazarus rufen wir die Macht des Wortes Jesu, das bis in den Tod reicht, auf unsere Welt herab. Es macht aus dem Toten Leben: Sei gepriesen, o unser Gott!

4 April 2023 – Osterdienstag Read More »

3 April 2023 – Ostermontag

Herr Gott, Maria muss an diesem Vorabend gezittert haben, denn mehr als alle anderen spürte sie die Zerbrechlichkeit der Begeisterung, die die Menge mitriss. Wie jede Frau ahnte sie es.

Gib allen, die heute Angst haben, die um ihre Lieben trauern, die Möglichkeit, ihre Unterstützung als starke Frau zu erfahren.

Wir bitten dich darum im Namen Jesu, in der Treue seines Geistes, der in uns betet, wie er in Maria betete.

3 April 2023 – Ostermontag Read More »

2 April 2023 – Palmsonntag

Gesegnet seist du, Jesus, sanftmütiger und demütiger Messias, dass du den Jubel dieser Menge kleiner Leute empfängst.
Gewiss, sie kennen das Gesetz nicht, sie sind nicht diejenigen, die dir vorwerfen, den Sabbat zu brechen, sie stellen nicht jedem deiner Worte eine Falle, aber sie haben deine Gesten gesehen, sie haben deine Worte getrunken, sie haben deinen Mantel berührt, ihr Herz ist angesichts der Heilungen geschmolzen…

Dann bist du glücklich, für einen Moment in ihrem Jubel zu baden, ihre spontane Ovation zu empfangen: Hosanna, Sohn Davids, unser König!

Möge dies ein Vorbote dessen sein, worauf alle Zeitalter, alle Länder seit jeher warten, wenn alle gemeinsam vor dir stehen und erkennen: Ja, Jesus, du bist der, der ist, der war und der kommt, der Friedefürst in Ewigkeit.

2 April 2023 – Palmsonntag Read More »

17 März 2023

Auf unserer Reise durch die Wüste sind wir an einem Rastplatz angekommen. Herr Jesus Christus, wir brauchen dich, um uns auszuruhen und unseren Durst zu stillen.

Denn überall um uns herum und noch weiter weg ist die Erde ausgetrocknet, weil es nicht genug regnet, die Erde wird von riesigen Bränden verbrannt, von Bomben oder Erdbeben verwüstet – und wie viele Herzen auf der ganzen Welt sind ausgetrocknet von der Trostlosigkeit des Alltags oder der Angst vor morgen?

In dir erkennen wir denjenigen, der in uns selbst die ausgetrockneten Ecken beleuchtet, damit wir sie bearbeiten, und der uns durch seine eigene Reise und die Hingabe seines Lebens ein lebendiges, reinigendes und durststillendes Wasser anbietet, das auch bereit ist, über das trockene Land zu strömen, um die Zukunft zu bewässern.

Für diese Oase der Hoffnung am Rande deines Brunnens, Herr Jesus, segnen wir dich.

17 März 2023 Read More »

11 März 2023

Herr, lehre uns, uns die ganzheitliche Ökologie zu eigen zu machen.

Erlöse uns aus der Trägheit einer leichtfertigen und schleichenden Verantwortungslosigkeit gegenüber dem Zustand der Welt.

Möge diese Klarheit uns nicht dazu bringen, die Arme aufzugeben, sondern uns den nötigen Schwung verleihen, um die Welt mit deiner Hilfe Schritt für Schritt zu verändern.

11 März 2023 Read More »

9 März 2023

Der Wind weht stark.

Der Sturm erfrischt uns und macht uns auch ein wenig Angst.

Herr, was ist, wenn es unsere Schwester und Mutter Erde ist, die ihren Aufstand schreit?
So viele Plünderungen, Verschmutzungen und Missbräuche, die gegen sie begangen werden!

Und, warum nicht, wenn es dein Zorn wäre, Guter Gott, der nicht mehr weiß, wie du es anstellen sollst, damit wir deinen Zwischenruf, deine Warnung hören:

„Meine geliebten Kinder, ihr seid auf falschen Wegen.
Ändert eure Art zu produzieren und zu konsumieren, zu wohnen und euch zu ernähren, zu arbeiten und zu reisen!“

Dennoch, Herr, höre nicht auf, zu uns zu sprechen, uns zu rufen und noch auf uns zu hoffen.

9 März 2023 Read More »